Wieder Frau sein ...

Mein Weg zu meiner Berufung als Tanzlehrerin und Weiblichkeitspädagogin

 

Mein Name ist Bella Steudel. Ich wurde in Moldavien (UdSSR) geboren, studierte in Moskau Elektrotechnik und kam durch Heirat nach Chemnitz. Ich arbeitete als Ingenieur für Stromplanung bei Stadtwerke Chemnitz AG. In den letzten Jahren war ich in diesem Beruf maßgebend und erfolgreich an der Optimierung, Sanierung und Neuerschließung der Mittel- und Niederspannungsnetze der Stadt Chemnitz beteiligt.

                                                                                                               

                                                                           

1996 kam ich das erste Mal mit dem orientalischen Bauchtanz

in Berührung und entdeckte meine Begeisterung und Leiden-

schaft für diesen Tanz. Ich nahm von 1998 bis 2004 Unterricht

bei "Nisrin" Sabine Schuppan in der Tanzschule „Sulaika Oriental“,

wo ich auch meine Ausbildung zur Kursleiterin für Orientalischen

Tanz im Jahr 2000 absolvierte und 4 Jahre nebenberuflich als

Lehrerin tätig war. Während dieser Zeit fühlte ich mich immer

mehr als Tanzlehrerin berufen und zur ganzheitlichen Arbeit mit

den Frauen hingezogen. Der gut dotierte Ingenieur-Job in der "Männerdomäne" machte mir immer weniger Spaß. Ich nahm vor,

mich selbstständig als Tanzlehrerin zu verwirklichen und gründete im Sommer 2004 nebenberuflich meine eigene Tanzschule „Kali Ma’s Belly Dance“- DIE Tanzoase. Zum 31.12.2005 kündigte ich freiwillig meinen festen Job und begann hauptberuflich als Tanzlehrerin zu unterrichten.

 

Mein Weg zu meiner Berufung war von tiefsten Abgründen, Verlusten, Seelenschmerzen und schöpferischen Krisen auf dem Pfad der Selbsterfahrung und -findung begleitet, aber auch von viel Glück und tiefster Dankbarkeit für das Erreichte und an die lieben Menschen, Freunde, Lehrer und Schüler, die mich bedingungslos in den schwierigen Zeiten unterstützten...

 

Auf meinem Weg der Selbsterfahrung und Selbstverwirklichung bin ich 2001 zum Tantra gekommen und habe im Jahr 2003 eine 1,5-jährige Ausbildung zur Tantra-Yoga-Lehrerin mit Zertifikat im „EroSpirit-Institut“ bei Lucian Loosen abgeschlossen. Die Ausbildung vermittelte mir Kenntnisse in Jyoti-Light-Tantra - einer ganzheitlichen Methode zur Erlangung psycho-physischer Gesundheit., ich lernte weiterhin traditionelle und moderne Techniken der Körper-, Atem- und Energiearbeit, der Massage, des Emotional-Trainings und der Liebesschulung des alten Indien anzuwenden. Während der Ausbildung lernte ich ebenso die Methoden der modernen Humanistischen Psychologie kennen.  

Ergänzt habe ich meine Ausbildung 2003-2004 im tantrischen Kriya-Yoga bei Trayati aus Wien.

Zum Thema Tantra gab ich 2004-2008 Vorträge, Kurse und Seminare speziell für Frauen.


Ich habe durch den Bauchtanz und den 3-jährigen intensiven tantrischen Weg zu mir selbst, zu meiner eigenen wahren Weiblichkeit, Sinnlichkeit, Sexualität & Spiritualität, Herzöffnung & Mitgefühl und schließlich zu meiner Berufung gefunden und fühle mich total glücklich, wenn ich auch anderen Frauen dabei helfen kann.

 

Ich beschäftige mich in den letzten Jahren sehr intensiv mit dem Thema Frausein und Frauenbild in unserer Gesellschaft, Tantra, westliche und vedische Astrologie, Psychologie, gewaltfreie Kommunikation, dienende Führung, Herzöffnung, Spiritualität und viel mehr...

 

Nachdem ich meinen "männlichen" Beruf und den patriarchalen "weiblichen" Weg hinter mir gelassen hatte, versuche ich in meiner Tanzschule den Frauen zu helfen, ihren natürlichen weiblichen Stärken als Frau, Mutter und Geliebte zum Leben zu erwecken und sich selbst zu verwirklichen.

 

Über den Bauchtanz, Hula-Tanz und meine neue in Gründung befindliche "Lebensschule für Frauen Bella Vita", inspiriere ich die Frauen, ihre weiblichen Wurzeln, Kontakt zu sich selbst, zum eigenen Körper, zur weiblichen Intuition und ureigenen Kraft aus dem Becken und Herzen zu finden, eigene Erotik, Sinnlichkeit und weibliche Sexualität und Spiritualität wieder zu entdecken und zu leben.

 

Ich bin Initiatorin und Veranstalterin der jährlichen "Frauenmesse" in Chemnitz, die am 15 März 2009 ihre Pforten das erste mal eröffnet hatte. Die 3. Frauenmesse fand mit sehr großem Erfolg am 28. Mai 2011 statt. Und nun bereite ich mit Eva Lindner die 4. Frauenmesse vor, die am 19.05.2011 im Kraftwerk stattfinden wird..

Hier geht es zu meinem Unternehmerinnenprofil auf der web-seite www.frauenmesse.com:

http://frauenmesse.com/ unternehmerinnen/ 53-gesundheit/ 205-bella-steudel-frau-sein -sich-fuehlen-lieben-und-h eilenq.html

Mein akademischer und beruflicher Werdegang

 

1972 -1978 Tätigkeit als Zeichnerin, Technikerin und später Ingenieur in                       verschiedenen Bereichen der Energieversorgung Moskau
1979-2005     

Tätigkeit als  Ingenieur für Stromplanung bei der Stadtwerke  Chemnitz AG (früher Energiekombinat K.-M.-Stadt).                                              

2000-2004      

Nebenberufliche Tätigkeit als Lehrerin für Orientalischen Tanz in

der Tanzschule „Sulaika Oriental“

2004-2005   

Nebenberufliche Gründung eigener Tanzschule „Kali Ma´s Belly     Dance“ – DIE Tanzoase Chemnitz

2006 - bisher    

Hauptberufliche Tätigkeit als freiberufliche  Tanzlehrerin für  orientalischen und hawaiianischen Tanz, Weiblichkeits- und Entspannungspädagogin, Lebensberaterin,  Dozentin in der VHS Chemnitz und bei anderen Anbietern – wie Tanzschulen, Fastenleiter, Lebenshilfe e.V. etc., Veranstalterin der jährlichen Frauenmesse "Bella Vita"

                                                      

                     

                      

 Ausbildungen:

 

1972-1977                            

Abend-Studium  an der Hochschule für Energiewirtschaft Moskau mit Abschluß Dipl-Ing.Elektro (FH)                   

2000

„Orientalische Tanzpädagogik Teil I“ bei der Tanzschule

„Sulaika Oriental“ Chemnitz mit Zertifikat

2002

Fastenleiterausbildung bei der Deutschen Fastenakademie

mit Urkunde

2002-2003 Tantra-Yoga-Lehrerin-Ausbildung bei EroSpirit Institut mit Zertifikat
2005-2014

Fortbildungen für orientalische Tanzlehrerinnen und Tänzerinnen bei der Orient Akademy Frankfurt/Offenbach

2006 Ausbildung „Bollywood-Dance“ an der Meridian-Academy Berlin
2007-2008

Ausbildung zur Hula-Trainerin 3.Grad mit Diplom-Abschluß      in der Tanzschule „Halau hula keiki o ka makani“ am Bodensee

bei Gabriele Kalehua Streuer

2006-2009 Ausbildung zur geprüften  ESTODA®-Lehrerin für               Orientalischen  Tanz in Herne, Berlin, Offenbach mit Zertifikat
2005-2008 Ausbildungen in vedischer und westlicher Astrologie
2008

Ausbildung zur Beckenboden-Kursleiterin mit Diplom-Abschluß

bei BeBo ® Gesundheitstraining Zürich

2009

Ausbildung zur Weiblichkeitspädagogin – Referentin für

ganzheitliche Frauengesundheit mit Diplom-Abschluß bei

BgT (Bildungswerk f. ganzheitliche Therapien) Gevelsberg  

2010-2011 Ausbildung zur Raks-Sharki-Tänzerin in der                     Orient-   Academy Offenbach 1.-4. Modul
2011-2012

Ausbildung zur Paar - und Eheberaterin in der              Paracelsusschule Tübingen mit Zertifikat   

2012 Ausbildung zur Sexualberaterin in deri Paracelsusschule Nürnberg mit Zertifikat
2012 Ausbildung zum Yoga-Übungsleiter für Beckenboden, Bauch und Rücken in der Paracelsusschule Berlin mit Zertifikat
2011-2013

Ausbildung zur Astropolarity-Beraterin bei Astrovitalis  Institut Berlin

2012 Ausbildung zum psychologischen Managementtrainer in der Paracelsusschule Chemnitz mit Zertifikat
2013 Ausbildung zur Astro-psychologischen Beraterin in der Paracelsusschule Dresden mit Zertifikat
2013 Ausbildung Entspannungspädagoge bei FitMedi Akademie Offenbach mit Zertifikat
2014 Ausbildung Meditationslehrer Professional bei FitMedi Akademie Offenbach mit Zertifikat
2014 Ausbildung zum Achtsamkeitstrainer bei Fitmedi Akademie Offenbach mit Zertifikat

 

                            

                                                

______________

↑ Nach oben