Wieder Frau sein ...

Lebensschule "Bella Vita"

 

"Die Kraft in mir - ganz Frausein"

– die Facetten der ganzheitlichen  Weiblichkeit neu entdecken

 

Ich biete Paar-, Ehe-, und Sexualberatung, Astro-, und Individualcoaching.

 

Mein Angebot richtet sich an Frau jeden Alters, die nach den neuen Wegen zu ihrer weiblichen Identität sucht, glückliche Beziehung führen und eigene Persönlichkeit stärken möchte.

 

Bella SteudelSowohl auf der persönlichen Ebene von Frauen wie auch in der Gesellschaft und im Berufsleben

zeigt sich zunehmend das Fehlen der weiblichen Kultur und der Mangel an weiblichen Werten.

Die modernen Rollen der Frau  im Beruf und Partnerschaft und die bis auf die Kraftgrenzen

gehende Doppelbelastung haben das Frausein

gravierend verändert sowohl in psychischer,

physischer,  aber auch sozialer Hinsicht.

Die vielen ureigenen Facetten von Weiblichkeit,

die Stärken der Frau aber auch ihre Bedürfnisse

sind dabei häufig auf der Strecke geblieben.

Weil sie sich ganz stark von ihrer ursprünglichen

Intuition, weiblichen Potentialen und damit dem

Selbstwertgefühl entfernt hat ist der Konflikt

zwischen dem was eine Frau zeigt und lebt und

dem was sie wirklich fühlt und braucht oft so groß,

dass es zu physischen und psychischen

Störungen und Krankheiten führt.

Es ist  für eine Frau von heute die Zeit gekommen, sich von ungesunden Rollen zu verabschieden, den Mut zu entwickeln,  Veränderungen willkommen zu heißen. Eine ganzheitliche Weiblichkeit beinhaltet Gesundheit von Körper-Seele-Geist und bezieht gleichermaßen psychologische und emotionale Aspekte,  Sozialverhalten in der Partnerschaft, Familie und Beruf, weibliche Spiritualität und Kultur sowie weibliches Körpergefühl und Erscheinuingsbild, ausgewogene Lebensführung und gesunde Ernährung.

C.G. Jung hat einmal gesagt: "Es ist ein Kennzeichen der Frau, dass sie alles aus Liebe zu einem Menschen tun kann. Diejenigen Frauen aber, die aus Liebe zu einer Sache Bedeutendes leisten, sind die größten Ausnahmen, weil das ihrer Natur nicht entspricht.

Die Liebe zur Sache ist eine männliche Prärogative. Da aber der Mensch Männliches und Weibliches in seiner Natur vereinigt, so kann ein Mann Weibliches und eine Frau Männliches leben. Jedoch steht dem Manne das Weibliche im Hintergrund sowie der Frau das Männliche. Lebt man nun das Gegengeschlechtliche, so lebt man in seinem eigenen Hintergrund, wobei das Eigentliche zu kurz kommt. Ein Mann sollte als Mann leben und eine Frau als Frau".

Mutter Erde leidet unter dem Kampf, der Rücksichtslosigkeit, dem Krieg und der Gewalt. Und mit Mutter Erde leidet der weibliche Aspekt in uns, der neu belebt werden muss. Die Übermacht der männlichen Energien hat uns an den Rand der Zerstörung und zur Ohnmacht geführt. Wenn es uns gelingt, den weiblichen Weg zu stärken, einen Ausgleich der männlichen und weiblichen Energien zu erreichen, würde sich auf unserer Erde viel ändern.

Alle diese Krisen zeigen uns, dass es höchste Zeit ist, den weiblichen Weg des Mitgefühls und der Erhaltung des Lebens  und der Natur zu gehen und den Jahrtausende lange Weg der männlichen Energien zu verlassen. 

Die fundamentale Bedeutung des Weiblichen wurde aus den Lehren Jesus und seinem Leben verdrängt, was nicht nur für die Frauen verheerende Auswirkungen hatte und hat, sondern für unsere ganze Gesellschaft, in der letztlich um eine Überbetonung des Männlichen, die unter anderem eng mit der Ausbeutung der Natur verbunden ist, ging.

Weibliche Göttlichkeit verkörpert höchste Weisheit und tiefste Einsicht und wurde in einer alten matriarchalen Tradition verehrt, deren Spuren im Neuen Testament von den patriarchalen Kirchenvätern nach Jesus Tod systematisch ausgelöscht wurden, was zur Verdrängung der Frauen und des göttlich Weiblichen führte. Hinter ihr verbirgt sich die Ur-Göttin.

Auf dem weiblichen Weg zu sein bedeutet, mit der weiblichen Kraftquelle verbunden zu sein. Wasser als Element der Natur weist Frauen den Weg in ihre weibliche Heimat. Wasser ist Symbol und Essenz der Weiblichkeit, die Quelle des Wassers sind die Gefühle und Natürlichkeit, der Boden des Wassers ist Erde – Realität, Weisheit, Intuition.

 

Es ist an der Zeit, dass sich mehr Frauen am Weiblichen orientieren und Wege suchen, die ihrer eigenen Natur wirklich entsprechen. Wenn sich Frauen um ihre eigenen Angelegenheiten kümmern und Männer sich um ihre, können die Voraussetzungen geschaffen werden, dass sich Männer und Frauen wieder in Liebe und Respekt begegnen und sich gegenseitig inspirieren.

Nutzen Sie meine Angebote und entdecken & erleben Sie ihre wahre weibliche Natur NEU - ob in einem Seminar, Kurs oder einer persönlichen Beratung! Wählen Sie selbst. Ich helfe Ihnen und begleite Sie auf Ihrem persönlichen weiblichen Weg.

 

 

______________

↑ Nach oben