Tänzer

Bella SteudelMein Weg zum Hawaiianischen Hula-Tanz

Ich entdeckte allmählich meine Leidenschaft und Liebe für diesen Tanz durch meine erste Hula-Tanz-Lehrerin Semira aus Frankenthal, bei der ich über mehrere Jahre regelmäßig Workshops in Bauchtanz und Hula in Chemnitz und Frankenthal absolvierte..

Der hawaiianische Tanz erzählt Geschichten mit Hand- und Hüftbewegungen. Man erlebt dabei ein völlig neues Körpergefühl!  Weich und sinnlich sind die Schritte, ausdrucksstark und exotisch - Gestik und Mimik. Es ist das Zusammenspiel aus Bewegung, Geschichten und Musik mit einem Hauch von Südsee, das mich so faszinierte!

2006 gab ich meinen 1. Hula-Workshop in der VHS Chemnitz, der bei den Teilnehmerinnen so gut ankam, dass ich beschloß, mein Wissen und Können zu vervollständigen, um regulär in Kursen an alle Interessierten weiter zu geben.

Im November 2007 schloß ich dann die Ausbildung zur Diplom-Hula-Trainerin 1. Grad bei in Hawaii ausgebildeten Tanzlehrerin Gabriele Kalehua  Streuer in der 1. Hula-Tanzschule Deutschlands am Bodensee ab. Im Mai 2008 folgte der 2. Grad und im August 2008 - der 3. Grad.

Ich unterrichte seit 2009 regulär Hula in Kursen, Wochenendseminaren und Workshops und biete Interessenten Fortbildungen an. Seit 9 Jahren leite ich eine Gruppe von Körper- und geistig behinderten Menschen im Freizeitclub "Pluspunkt" in Chemnitz.

Mit meiner Liebe und Leidenschaft für Hula möchte ich vielen Menschen diesen wunderbaren Tanz bekannt machen, der Heilung, Lebensfreude und Herzöffnung bewirkt und Menschen einfach glücklich macht! Aloha!

Kommen Sie zu meinem Kurs oder Workshop und lernen Sie den Hula zu tanzen und zu lieben!

______________

↑ Nach oben