Tänzer

Fortbildung zur "Übungsleiterin für Oriental Dance Healing Art"

Konzept: created by © Kali Ma`s Belly Dance & Healing, Bella „Kali Ma“ Steudel, Chemnitz

 

Allgemeines

 

Immer mehr europäische Frauen jeden Alters und jeder Figur entdecken den Orientalischen Tanz als eine Ausdrucksform von Frau zu Frau, zur Stärkung eigener Gesundheit, Weiblichkeit und zum geistigen und seelischen Wohlbefinden. Orientalischer Tanz ist ein umfassendes gymnastisches Training der gesamten Körpermuskulatur und Gelenke. Durch den Spaß am gemeinsamen Tanzen werden psychische Probleme leichter gelöst und soziale Kontakte belebt. Frauen halten sich fit, gesund und schön unabhängig von Alter und Figur.


Frauenärzte, Psychologen, Physiotherapeuten und Orthopäden empfehlen den Orientalischen Tanz als ausgezeichnete, ganzheitliche Prävention und Therapie. Die fortschrittlichen Frauenkliniken und Geburtshäuser bieten heute den Bauchtanz für Schwangere als moderne Geburtsvorbereitung an.

 

Die gesamte Fortbildung zur „Übungsleiterin für Oriental Dance Healing Art“ besteht aus 2 Teilen:

 

Teil 1 – Orientalischer Tanz – Grundstufe (Module 1-3) mit Abschlusszertifikat

Teil 2 – Orientalischer Tanz – Mittelstufe (Module 4-5) mit Abschlusszertifikat


Die Fortbildung Übungsleiterin für Oriental Dance Healing Art (Module 1-5) setzt neben dem theoretischen und praktischen Wissenserwerb in folgenden Bereichen wie

Orientalische Tanztechnik – Grund- und Mittelstufe, Anatomie & Physiologie, Grundlagen der Tanzmedizin, Geschichte des Orientalischen Tanzes und der Frauenkultur sowie Unterrichtsgestaltung

die Schwerpunkte auf die Vermittlung des Orientalischen Tanzes im Sinne der Prävention, des Heilens und des Wohlbefindens der Frau. 

Die Teilnehmerinnen bekommen ein didaktisch-methodisches Fundament, Orientalischen Tanz in einer großen Bandbreite als ganzheitliches Gesundheits- und Wohlfühlprogramm für jede Frau auf hohem Niveau einzusetzen.

 

Zielgruppe

Die  Fortbildung ist für jede Frau mit Basis-Vorkenntnissen im Orientalischen Tanz geeignet. Die Inhalte der Fortbildung sind kompakt und intensiv und erfordern Training und Nachbereitung in der häuslichen Umgebung.

Die Fortbildung richtet sich an alle Kursleiterinnen für Orientalischen Tanz, Hobbytänzerinnen, manuell arbeitenden Therapeutinnen, Heilpraktikerin, Wellnesstrainerinnen, Physiotherapeutinnen, Mitarbeiterinnen von Fitnesscentern und Interessentinnen des Orientalischen Tanzes. 

 

Mögliche Tätigkeitsfelder

 

 

Termine

25.09.-26.09.2021

Samstag+Sonntag

09-17 Uhr

Orientalischer Tanz - Grundstufe

 Modul1

30.10.-31.10.2021

Samstag+Sonntag

09-17 Uhr

Orientalischer Tanz - Grundstufe

 Modul 2

20.11.-21.11.2021

Samstag+Sonntag

09-17 Uhr

Orientalischer Tanz - Grundstufe

 Modul 3

 

 

 

Abschlusszertifikat: Übungsleiterin für Orientalischen Tanz - Grundstufe

22.01.-23.01.2022

Samstag+Sonntag

09-17 Uhr

Orientalischer Tanz - Mittelstufe

 Modul 4

26.02.-27.02.2022

Samstag+Sonntag

09-17 Uhr

Orientalischer Tanz - Mittelstufe

 Modul 5

 

 

 

Abschlusszertifikat: Übungsleiterin für Orientalischen Tanz - Mittelstufe

 

 

 

Abschlusszertifikat für die gesamte Fortbildung (Module 1-5) : Übungsleiterin für Oriental Dance Healing Art

 

Ort der Fortbildung: DIE Tanzoase, Palmstr. 17, 09130 Chemnitz

 

Inhalte der Fortbildung „Übungsleiterin für Orientalischen Tanz - Grundstufe“ (Module 1-3)

 

Themenbereiche:

 

1. Orientalische Tanztechnik Grundstufe - 6 Elementarbewegungen,

    Wipp-Akzente, Shimmis, Arme & Füße, Haltung & Balance, einfache Drehungen & Schritte

2. Geschichte des Orientalischen Tanzes und der Frauenkultur

3. Anatomie & Physiologie, Grundlagen der Tanzmedizin

4. Warm up & Cool down für Orientalischen Tanz

5. Unterrichtsgestaltung - Didaktik & Methodik

 

Umfang der Fortbildung  Grundstufe:

3 Wochenenden, insgesamt 56 UE a `45 min. ( 42 Zeitstunden)

 

Teilnahmegebühr: 1000 €

 

Nach dem erfolgreichen Abschluss mit einer Lehrprobe wird das Zertifikat zur Übungsleiterin für Orientalischen Tanz - Grundstufe als Qualifikation verliehen.

 

Inhalte der Fortbildung „Übungsleiterin für Orientalischen Tanz -  Mittelstufe (Module 4-5)


Achtung!
Voraussetzung für die Teilnahme ist der erfolgreiche Abschluss der Module 1-3 Orientalischer Tanz – Grundstufe erforderlich!


Themenbereiche

1. Orientalische Tanztechnik Mittelstufe - Kreise, Achten, Wellen

2. Improvisation

3. Grundlagen der Schleier- und Zimbeltechnik

4. Rhythmuskunde

5. Unterrichtsgestaltung - Psychologie des Unterrichtens , Besonderheiten des Unterrichtens bei Frauen mit Behinderung, Schwangere, Kinder und Seniorinnen

 

Umfang der Fortbildung  Mittelstufe:

2 Wochenenden, insgesamt  37 UE a` 45 Min.  ( 28 Zeitstunden).

Teilnahmegebühr: 700 €

Nach dem erfolgreichen Abschluss mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung wird das Zertifikat zur Übungsleiterin für Orientalischen Tanz - Mittelstufe als Qualifikation verliehen.

Außerdem erhält die Teilnehmerin für die gesamte Fortbildung als Qualifikation das Hauptzertifikat

„Übungsleiterin für Oriental Dance Healing Art“.

 

Bei der Buchung der kompletten Fortbildung zur „Übungsleiterin für Oriental Dance Healing Art“ beträgt die Teilnahmegebühr 1650 € als Paketpreis. Es ist möglich, die Teilnahmegebühr in monatlichen Raten zu bezahlen. Jede Teilnehmerin erhält nach der verbindlichen Anmeldung einen Fortbildungsvertrag und die  Rechnung.

Die Fortbildungen können über den Bildungsgutschein finanziert werden.

 

-------------------------------------------------------------------

 

Über die Dozentin:                    

 

Ihr erster Beruf: Dipl.- Elektroingenieurin. In einer "Männerdomäne" übte Bella Steudel einen gut dotierten Ingenieur-Job aus. Doch hier fand sie nicht das, was man wohl eine `Erfüllung´ im Beruf nennt. So machte sie ihr tänzerisches Hobby zum Hauptberuf und gründete 2006 ihre eigene Tanz- &  Lebensschule „Kali Ma’s Belly Dance & Healing“ - DIE Tanzoase Chemnitz. Als Tanzlehrerin gibt sie hauptsächlich Unterricht im orientalischen & hawaiianischen Tanz und als Weiblichkeits- und Entspannungspädagogin spezialisiert sie sich in ihrer "Lebensschule Bella Vita" darin, den Frauen Wege zu natürlicher Gesundheit & kraftvoller Weiblichkeit aufzuzeigen. Sie war bis 2017 Initiatorin und Veranstalterin der jährlichen Frauenmesse „Bella Vita“ in Chemnitz..

Seit 20 Jahren unterrichtet Bella Steudel Orientalischen Tanz und ab 2013 im eigenen Tanzstudio auf der Palmstr. 17. Sie ist Mitglied des Bundesverbandes für Orientalischen Tanz. Sie unterrichtet nach den neusten Erkenntnissen der Tanzmedizin und spezialisiert sich insbesondere an den gesundheitsfördernden und heilenden Aspekten des Bauchtanzes.

Bella Steudel absolvierte 2009 die 2-jährige ESTODA ®-Tanzlehrerin-Ausbildung (Essential Technique of Oriental Dance) bei Yasmina Said mit dem Abschluß - gepr. ESTODA ® -Lehrerin.  Sie nahm seit 2005 regelmäßig an Tanzlehrerinnen-Fortbildungs-Seminaren und Tanztrainingscamps bei Djamila und Said el Amir teil. Sie absolvierte 2011 vier Module von fünf der 2-jährigen Ausbildung zur Raks-Sharki-Tänzerin bei Djamila ® in der Orient-Academy Frankfurt/Offenbach. Sie nahm außerdem bei verschiedenen namhaften Lehrerinnen wie Lorena Galeano, Raksan, Gejaria, Natalie, Semira an Workshops und Fortbildungen teil.

Bella Steudel unterrichtet dynamisch, einfühlsam und klar strukturiert. Mit ihrer freundlichen, humorvollen und natürlichen Art sorgt Bella Steudel bei entspannter Atmosphäre für die Vermittlung des orientalischen Tanzes mit exakter Tanztechnik und  kreativem Ausdruck bei viel Spaß und Freude an der Bewegung.

Ihr eigener Tanzstil ist ausdrucksstark, gefühlvoll, leidenschaftlich und originell. Mit Charisma und sprudelnder Lebensenergie spornt sie die Frauen zum Entdecken der eigenen Fähigkeiten und Kreativität in Harmonie von Körper, Seele und Klang an.

Alle ihre Erfahrungen und ihr Wissen hat sie nunmehr in das Konzept der Fortbildung zur Übungsleiterin für Orientalischen Tanz  zusammen gefügt und möchte damit ihren Beitrag zur Prävention und Gesunderhaltung bzw. Gesundheitsaufbau jeder Frau durch Orientalischen Tanz leisten.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier sind Feedbacks von Maria Beier (Leipzig) und Peggy Flachowski (Zwickau). Beide Frauen habe ich über Paracelsusschule Chemnitz 2016 zur Übungsleiterin für Grund- und Mittelstufe ausgebildet.

 

14.12.2016 per Mail

Liebe Bella, tanzen kann jeder aber lehren nicht, und du hast diese Gabe, du bist eine gute Lehrerin und ich bin dankbar das ich dich kennenlernen könnte. Deine Metodologie  ist sehr gut. Du hast mit Spaß, Cham und Personlichkeit die Ausbildung gemeistet und , ein Grosse Danke das du uns so viele wiessen vermitellt hast, aber auch für dein Geduld und dein Schulter für meinen trenen. Durch diese Ausbildung habe ich viel über mein eignen Körper kennengelert.

Danke!

  

Liebe Grüße

Maria

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Peggy Flachowsky, 04.12.16. über Facebook

Und schon wieder geht ein Tanz Wochenende zu Ende. Bella Steudel hat uns nicht nur Tanztechniken gelehrt. Sie hat uns bestärkt frei aus der Seele zu tanzen. Und wir alle haben ein großes Stück Heilung erfahren. Die Heilung unserer Weiblichkeit. Ich habe gelernt meinen Körper anzunehmen und zu genießen. Wir haben uns zu wunderschöner Musik frei getanzt. Das hat mich sehr berührt. Danke Bella. !

....Ich möchte dein Geschenk gerne weiter geben. Dann lebt es in uns und wird ganz groß. Von Frau zu Frau, von Mutter zur Tochter.

12.06.2016 von Peggy über Facebook

Vielen Dank Bella für diese schöne Zeit! Du bist eine Lehrerin die von Frau zu Frau ihr Wissen mit Freude und Hingabe teilt. Das ist unser Erbe und ich werde es von Frau zu Frau weitergeben. Die Ausbildung zur Übungsleiterin für orientalischen Tanz war sehr vielseitig und Schule fürs Leben. Der orientalische Tanz ist ein großes Geschenk für uns Frauen. Hier kann sich Frau selbst neu erleben und ihre Urkräfte finden. Ich freue mich schon auf unser nächstes Treffen! Bis bald!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier ist das Feedback von Anja Lempe, die bei Bella Steudel die Ausbildung zur "gepr. Übungsleiterin für Orientalischen Tanz Grund- und Mittelstufe" im August 2014 privat absolvierte:

"Liebe Bella ,

ich möchte mich gerne bei Dir für die Lehrreiche Ausbildung zur Kursleiterin für den orientalischen Tanz bedanken.

Die Ausbildung hat mir zu jeder Sekunde sehr viel Spaß gemacht.

Du hast mir in dieser Zeit ganz viel Wissen vermittelt.

Um mein Wissen zusätzlich über den orientalischen Tanz zu erweitern, hast du mir sehr gute und nützliche Literaturempfehlungen gegeben.

Meine Technik konnte ich Dank Deiner Hilfe aufpolieren und verfeinern.

Du hast mir zu einer besseren Tänzerin verholfen.

Neben dem orientalischen Tanz hast du mir auch viel Wissen über die Gesundheit (Körperlich sowie Geistig) und über die Frauenkultur mit auf den Weg gegeben.

Dein Unterricht war immer sehr klar und gut strukturiert aber dennoch flexibel, so hast du mir die Ausbildung trotz Volltags-Job und Familie möglich gemacht.

Du hast es immer geschafft, mir alles verständlich zu erklären. Du hast nach Möglichkeiten gesucht, es bildlich besser verstehen zu können, auch wenn Birnen und Äpfel dafür her halten mussten :-).

Deine Auswertungen nach den Prüfungsstunden haben mir sehr geholfen, um meinen Unterricht noch besser gestalten zu können. Deine Tipps waren und sind immer noch sehr Hilfreich.

Du hattest immer ein offenes Ohr für mich und hast mir meine vielen Fragen mit Geduld beantwortet.

Nun gestalte ich meine eigenen  Grundkurse für den orientalischen Tanz und kann Dir sagen, dass mir die  neue Aufgabe sehr viel Freude bereitet und mich voll und ganz erfüllt.

Mit meinen Kursteilnehmerinnen habe ich immer Spaß und wir genießen gemeinsam die Magie des orientalischen Tanzes.

Es ist auch immer wieder schön zu sehen, wie die Kursteilnehmerinnen zur Gemeinschaft  zusammen wachsen und wie Fortschritte zu erkennen sind.

Ohne Deine Ausbildung wären mir diese tollen Erfahrungen nicht möglich.

Du bist eine sehr strukturierte, konsequente aber auch liebevolle Lehrerin und ich kann jeden, der Interesse hat den orientalischen Tanz zu vertiefen, empfehlen Unterricht bei Dir zu nehmen.

Also liebe Bella;

vielen, vielen Dank für deine Geduld, deine Arbeit und deine Zeit die Du in mich investiert hast.

Liebe Grüße Anja"     

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

______________

↑ Nach oben